Kleingärtnerverein "Bad Godesberg e.V."

Der Kleingärtner-Verein "Bad Godesberg" e.V. wurde im Jahre 1963 in der Genienaue, die ein Landschaftsschutzgebiet ist, gegründet. Die Kleingartenanlage bestand bei der Gründung aus 13 Gärten.
Im Laufe der Jahre wurden Grabelandflächen der Anlage zugeschlagen. Heute, im Jahre 2012, besteht die Anlage aus 24 Gärten. Ruhe und Erholung charakterisieren die Genienaue im Süden Mehlems.
Obwohl die Anlage jährlich mindestens einmal durch den Besuch von "Vater Rhein" unter Wasser steht, ist die Fluktraktion verhältnismäßig gering. Entschädigt werden die Gartenfreunde durch die Idylle einer wilden Uferlandschaft am Fluss und die herrliche Aussicht auf das Siebengebirge und den Drachenfelsen.
Die Auenlandschaft Genienaue ist für ihren Artenreichtum bekannt. Nach Meinung von Experten sind dort 60 Vogelarten zu Hause, auch einige die auf der roten Liste der gefährdeten Arten geführt werden. Darunter fallen u. a. Kleinspechte, Pirol und Braunkehlchen.

Im Jahre 2011 Fand in unserer Anlage ein Enterdankgottesdienst statt. Während des Gottesdienstes fanden Taufen im "Freien" statt. Opens internal link in current windowHier finden Sie Bilder zu unseren Aktivitäten.

Diese Website gehört zum Stadtverband Bonn der Kleingärtner e.V.