Kleingärtnerverein "Am Wasserfeld e.V."

Aus Anlass der 2000-Jahrfeier der Stadt Bonn im Jahre 1989 wurde die Kleingartenanlage am 15.08.1989 um 15:00 Uhr durch den damaligen OB Dr. Hans Daniels an den Generalpächter -Stadtverband Bonn- übergeben. Die Übergabe an den Kleingartenverein erfolgte unmittelbar darauf.

Der erste Spatenstich für diese schöne Anlage wurde am 17. November 1988 durch den OB Dr. Hans Daniels, Herrn Bezirksvorsteher Peter Riegel und der Vorsitzenden des Stadtverbandes Bonn der Kleingärtner Herrn Dieter Haußmann vollzogen. Noch älter als unsere Anlage ist das Wäldchen und der Bienenstock. Um das bereits vorhandene nicht zu zerstören, wurde es in die Kleingartenanlage integriert. Man wertete das Wäldchen sogar noch auf indem man um es herum noch einen Teich und eine 1200 qm Wildwiese anlegte. Die Anlage ist 33000 qm groß. Davon sind 19492 qm Begleitgrün, daß vom Verein gepflegt wird. Die Gartenanlage ist für 46 Gärten geplant wobei zur Zeit nur 45 Gärten zur Verfügung stehen. Garten Nr. 1 wird noch als Zufahrt zur Gartenanlage genutzt.

Das ganz Besondere an unserer Anlage ist, -und es ist auch erstmalig und einmalig in Bonn- die behindertengerechte Gestaltung eines Kleingartens. Dieser Garten ist mit Hochbeeten und befestigtem Rasen ausgestattet.

Weiterhin umfasst die Anlage einen kleinen Spielplatz und einen Gemeinschaftsplatz auf dem das Verbandshaus des Stadtverbandes Bonn der Kleingärtner e. V. errichtet wurde.Bei der Planung dieses Hauses wurde eine behindertengerechte Auffahrt und Toilette berücksichtigt. Es wird vom KGV "Am Wasserfeld" verwaltet und als Vereinsheim genutzt. Baubeginn für dieses Haus war der November 1995. Durch den Bau des Hauses wurde dem Verein die Möglichkeit gegeben, die Anlage zu verstromen. Am 17.10.96 war es dann soweit. Die ersten Gräben für die Verlegung der Stromkabel wurden ausgebaggert. Es war ein hartes Stück Arbeit. Es wurden über 1000 Stunden an freiwilliger Arbeitsleistung erbracht. Männer und Frauen haben gemeinsam Gräben ausgehoben, Sand gefahren und die Gräben wieder zugeschaufelt. Oft bis es dunkel war. Im Juni 1997 konnte dann die Verstromung erfolgreich abgeschlossen werden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann können Sie hier Kontakt zu uns aufnehmen. Suchen Sie einen Garten, dann finden Sie diesen hier.

 

 

Diese Website gehört zum Stadtverband Bonn der Kleingärtner e.V.